Datum und Uhrzeit:

Copyright © Rudolf und Monika Kager

Freizeitmöglichkeiten für Jung und Alt

Haben Sie Lust, ein Bergwerk von innen, die Enge in den Stollen, die Arbeit der Bergarbeiter oder den Abbau von Silber näher kennenzulernen? Dann sind Sie im Silberbergwerk bei Bodenmais (www.silberberg-online.de) genau richtig. (Entfernung: ca. 30 min Autofahrt)
Sind Sie an Kultur der Region interessiert? Sind Sie Burgenliebhaber oder wollen es einmal werden? Dann haben wir genau das Richtige für Sie. Die zahlreichen Burgen und Schlösser in der näheren und weiteren Umgebung laden zu einer eindrucksvollen Reise in das Mittelalter ein. Erleben Sie kleine und mittlere Burgen und Schlösser, die zur Verteidigung des Landes gegen die Böhmen erbaut worden sind. (z.B. Burgruine Runding www.burg-runding.de: ca. 15 min Autofahrt)
Haben Sie Kinder und wollen einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Urlaubstag verbringen? Dann fahren Sie nach Loifling und besuchen den Churpfalzpark. Mit seiner deutschlandweit einzigartigen Auswahl an Fahrattraktionen stellt der Churpfalzpark (www.churpfalzpark.de) für die ganze Familie ein unvergessliches Erlebnis dar. (Entfernung: ca. 30 min Autofahrt)
Der seit 2008 bestehende "Drachensee", wie er von Einheimischen genannt wird, bietet zahlreiche entlegene Winkel zum Verweilen, Spazierengehen, aber auch zum Wasserski fahren, Schwimmen oder Tauchen. Darüber hinaus bietet die Urlaubsregion aber auch andere Seen, wie den "Eixendorfer Stausee", den "Perlsee" oder ähnliche, die zum Erholen und Natur genießen einladen. (Entfernung zum "Drachensee": ca. 15 min Autofahrt)
Kennen Sie Deutschlands ältestes Volksschauspiel? Haben Sie den Kampf des Ritters Udo gegen den blutrünstigen Drachen schon einmal hautnah miterlebt? Erleben Sie die packende Geschichte des Ritters im Kampf gegen den Drachen. Machen Sie eine Zeitreise ins Mittelalter und erleben den "Drachenstich" in Furth im Wald (www.drachenstich.de) sowie das umfangreiche und sehenswerte Rahmenprogamm. (Entfernung: ca. 15 min Autofahrt)
Bekanntgeworden ist der Bayerische Wald vor allem durch seine Glaskunst. Namhafte Firmen, wie Joska (www.joska.com), Weinfurtner (www.weinfurtner.de) oder Nachtmann (www.nachtmann.de), produzieren hier teilweise schon seit Jahrhunderten. Machen Sie einen Abstecher in das Herz des Bayerischen Waldes und erleben Sie die Welt des Glases und der Kristalle. Vor allem bei schlechtem Wetter ein "Muss". (Entfernung: ca. 45 min Autofahrt)
Lust auf ein Kultururlaub? Lernen Sie große Persönlichkeiten der Region, wie Graf Luckner, kennen und machen Sie sich auf den Weg, kulturelle Schätze im Landkreis Cham im Naturpark Oberer Bayerischer Wald zu entdecken. Bewegen Sie sich auf den Spuren des großen französischen Feldherrn Graf Luckner aus Cham (www.cham.de, erkunden Sie die Glasstraße, die durch Orte wie Waldmünchen, Cham, Furth im Wald, Neukirchen bei Hl. Blut, Bodenmais, Zwiesel, Spiegelau oder Frauenau führt (www.dieglasstrasse.de) oder besuchen Sie Konzertveranstaltungen in Furth im Wald und in der Kreisstadt Cham (www.cham.de), Vernissagen in Cham (www.cham.de) und vieles mehr.
Die Holzschnitzkunst wird nicht nur in Oberammergau oder im Erzgebirge gepflegt. Auch im Bayerischen Wald werden seit Jahrhunderten kunstvolle Figuren aus dem natürlichen und im Bayerischen Wald reichlich vorhandenen Holz geschnitzt. (z.B. in Rimbach (www.gemeinde-rimbach.de): ca. 30 min Autofahrt)
Der Luchs: wer kennt ihn nicht. Aus Büchern, Zeitschriften oder dem Fernsehen. Aber haben Sie ihn schon in der freien Wildbahn gesehen? Im Tierpark Lohberg ist es möglich, die Tiere aus sicherem Abstand zu beobachten. Gerade wer sich für die natürlich vorkommenden Tiere des Bayerischen Waldes interessiert, kommt hier voll auf seine Kosten. Neben den einst gejagten Tieren, wie Luchs, Wolf, Bär, etc. beherbergt der Tierpark (www.tierpark-lohberg.de) auch kinderfreundlichere Lebewesen, wie Ponnys, Schafe oder Hasen. Der Tierpark Lohberg - einfach tierisch gut! (Entfernung: ca. 45 min Autofahrt)
Kennen Sie die Kreisstadt Cham schon? Noch nicht? Dann wird es Zeit! Erleben Sie die Hochschulstadt Cham von ihrer schönsten Seite. Verweilen Sie auf den zahlreichen Plätzen der Stadt, z.B. bei einem Eis. Gerade wer zum "Shopping" im Urlaub gehen möchte, ist in der Kreisstadt Cham genau richtig. Überzeugen Sie sich selbst! Nähere Informationen unter: www.cham.de. (Entfernung: ca. 15 min Autofahrt)
Wie wäre es mit einem Spielbank Aufenthalt im Urlaub? Nicht weit vom Urlaubshof Kager entfernt liegen sowohl auf deutscher als auch auf tschechischer Seite Spielbanken, die sich auf Ihren Besuch freuen. Lassen Sie sich verzaubern vom Charme des Glückspiels! Besuchen Sie beispielsweise die Spielbank in Bad Kötzting! Näheres unter: www.spielbank-koetzting.de
Schon einmal gerodelt? Ein riesiger Spaß nicht nur für Kinder und Jugendliche. Gerade im Bayerischen Wald gibt es zahlreiche Rodelbahnen, wie beispielsweise am Hohen Bogen (www.hohenbogen.de). Erst mit dem Lift auf den Berg fahren - dann in freier Natur den Hang hinab: ein wahres Vergnügen für Jung und Alt. (Entfernung: ca. 30 min Autofahrt)
Gerade die "Wallfahrt" im Bayerischen Wald blickt auf eine lange Tradition zurück. Bereits im 9. Jahrhundert entstanden die ersten Wallfahrtskirchen in der Umgebung. Auch heute noch wird die Wallfahrt in der Bevölkerung gepflegt. Nicht nur der ältere Teil der Bevölkerung geht "wallfahrten". Immer mehr Jugendliche entdecken diesen spirituellen Weg der Bitte oder des Dankes für sich. Besuchen Sie die Wallfahrtskirchen, die zu den bekanntesten Wallfahrtskirchen in Bayern zählen, und begeben Sie sich ebenfalls auf den Weg der Einkehr, z.B. in Neukirchen bei Hl. Blut oder in Weißenregen.
Gerade für Erholungssuchende ist der Bayerische und Oberpfälzer Wald das Ideale. Bieten doch die mittelhohen Berge (bis zu 1456 m) doch mehrere Vorteile: herrliche Aussichtspunkte, gut ausgebaute und beschilderte Wanderwege, geringe Steigungen besonders für ältere Leute und Kinder, keine kraftzehrenden, stundenlangen Märsche. Genießen Sie die Natur, die Stille und finden Sie zu sich selbst!
Fahren Sie nach Regensburg (www.regensburg.de) und erleben Sie die einstige Reichstadt, die heute zum "Weltkulturerbe" der UNESCO gehört: die Steinerne Brücke, die historische Altstadt, der Dom, etc. Verknüpfen Sie Ihre Fahrt mit einer Schiffs-Tour auf der Donau. Auf jedenfall eine Reise wert! (Entfernung: ca. 60 min Autofahrt)
Besuchen Sie die Stadt des "Prager Fenstersturzes". Entdecken Sie den Charme der Stadt Prag (www.prag-cityguide.de) mit ihrem historischen Stadtkern. (Entfernung: ca. 2 Stunden Autofahrt)
Auch mit dem Fahrrad, das es auch in vielen Orten leihweise gibt, lässt sich der Bayerische und Oberpfälzer Wald entdecken. Die gut ausgebauten Radwanderwege ermöglichen ein sicheres Orientieren in der Landschaft. Begeben Sie sich auf das Fahrrad und erkunden Sie die Wälder auf den Radsteigen und die Täler auf den oftmals an einem Fluß entlangführenden, gut beschilderten Radwegen (www.bayernbike.de).
Ein echtes Highlight in jedem Erlebnisurlaub im Bayerischen und Oberpfälzer Wald: Klettern im Hochseilpark (www.die-erlebnis-akademie.de). Erleben Sie die herrliche Natur aus 15 Metern Höhe, z.B. in Waldmünchen oder Lam. Ein absolutes Muss für Alt und Jung!
Die zahlreichen Bäche, Flüsse und Seen erlauben es, die entlegenen idyllischen Winkel des Bayerischen und Oberpfälzer Waldes mit dem Kajak zu erkunden. Gerade diese Art von Fortbewegung ist ein "Schmankerl" für jeden Bayerwald Urlaub - nicht nur für junge Leute.
Auch Golfspielen ist im Bayerischen Wald möglich. Hierbei kommen nicht nur die "Kleinen" auf den Minigolfanlagen sondern auch die "Großen" auf den geschmackvoll angelegten Golfplätzen (z.B. in Furth im Wald/ Voithenberg www.gc-furth.de) voll auf ihre Kosten. Probieren Sie es aus!
Nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter lässt sich der Bayerische und Oberpfälzer Wald auf vielerlei Weise erleben: Skifahren auf den zahlreichen Pisten (incl. Flutlichtanlagen), rodeln mit dem Schlitten, Wanderungen durch die verschneiten Wälder, Schlittschuhlaufen, Kutschenfahrten und vieles mehr. Tagsüber Skifahren und abends die Après-Ski-Partys in den Hütten: Alles ist möglich im Bayerischen Wald.

nach oben